KfW-Studienkredit

Entspannt zuhören - mit dem Studienkredit der KfW

Seit dem 1. April 2006 können Studierende im Erststudium zur Finanzierung ihrer Lebenshaltungskosten zwischen 100 und 650 Euro monatlich beantragen. In der Regel werden bis zu zehn Fachsemester finanziert. Eine Verlängerung um 4 Semester ist möglich, wenn die Hochschule bestätigt, dass das Studium dann abgeschlossen sein wird.

Die KfW Förderbank bietet den Studienkredit jedem Studenten zum selben Zinssatz an, unabhängig von Studienfach oder -ort, den Noten, dem eigenen Einkommen oder dem Einkommen der Eltern. Sicherheiten müssen nicht gestellt werden.

Der Zinssatz des KfW-Studienkredits ist variabel, d. h. er wird halbjährlich zum 01.04. und 01.10. an die aktuellen Kapitalmarktzinsen angepasst. Bei Vertragsschluss garantiert die KfW dem Studierenden zudem eine Zinsobergrenze für einen Zeitraum von 15 Jahren. Die jeweils aktuell gültigen Konditionen finden Sie auf der Internetseite der Kfw-Förderbank.

Die Rückzahlung erfolgt nach dem Eintritt ins Berufsleben in monatlichen Raten. Sie kann auf bis zu 25 Jahre gestreckt werden.

Anträge auf Studienkredite werden im Online Kreditportal der KfW-Förderbank gestellt. Diese können Sie dann bei der Bank für Kirche und Caritas einreichen. Als Partner vor Ort führen wir die rechtlich notwendige Legitimationsprüfung durch und leiten die Unterlagen an die KfW-Förderbank weiter.

Bitte beachten Sie, dass die Bank für Kirche und Caritas hier lediglich als Vermittler auftritt.

Weitere Informationen und die Antragsformulare erhalten Sie auf den Internetseiten der Kfw-Förderbank.