Video-Identifizierung mit IDnow

Einwilligung in die Datenerhebung, -verarbeitung, übermittlung und -nutzung zur Identifizierung nach Geldwäschegesetz.

Im Rahmen der Videolegitimation erhebt, verarbeitet, nutzt und leitet die IDnow GmbH, unser externer Dienstleister, folgende Daten ausschließlich an uns zum Zweck der Verifizierung des Ausweisdokumentes und zur Identifizierung nach Geldwäschegesetzt weiter.

Nach 90 Tagen werden meine Daten durch die IDnow GmbH gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht. Die BKC speichert die im Rahmen der Legitimation erhobenen Daten gemäß den Regelungen des Geldwäschegesetzes für die Dauer meiner Geschäftsbeziehung zzgl. 5 Jahren beginnend mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die Geschäftsbeziehung endet. Nach Ablauf der Archivierungsfrist werden die Daten gelöscht.

Meine Rechte als Betroffener, beispielsweise auf Auskunft über die gespeicherten Daten, kann ich jederzeit gegenüber der IDnow GmbH, Auenstr. 100, 80469 München und der Bank für Kirche und Caritas eG geltend machen. Diese Einwilligung ist durch mich jederzeit bei den zuvor genannten Stellen widerrufbar. Der Widerruf wirkt sich auf das Bestehen der Kontoverbindung aus und hat eine Verpflichtung zur erneuten Identifizierung zur Folge.

Die Datenschutzhinweise der IDnow GmbH finde ich hier.

Videoidentifizierung mittels IDnow

Bitte überprüfen Sie die markierten Eingabefelder.