BKC stellt Anlageprozess beim Deutschen StiftungsTag vor

Die Kapitalmarktbedingungen der letzten Jahre haben zu Vermögenspreisblasen und zur Fehlallokation von Kapital geführt. Niedrigzinsumfeld und Markteingriffe der Notenbanken resultieren im Portfolio vieler Stiftungen in ausgedörrten Erträgen. Bernhard Matthes zeigte in seinem Vortrag „Sieben magere Jahre für Erträge und Ausschüttungen?“ auf, wie mit begrenzten Risiken und einem ethisch-nachhaltigen Anlageprozess auch in Zeiten eher magerer Ernteaussichten stiftungsgerechte Erträge erzielt und der Stiftungszweck verwirklicht werden können. Die Präsentation können Sie hier downloaden.